Urlaub

Reisen mit Babys von 0 bis 12 Monaten: wertvolle Tipps

Reisen mit Babys von 0 bis 12 Monaten: wertvolle Tipps

Endlich ist er da: Der erste Urlaub mit Baby. Doch mit ihm kommen auch viele Unsicherheiten:

 

  • Was brauche ich?
  • Klappt die lange Anreise?
  • Welche ist die richtige Unterkunft?

Wir haben eine praktische Checkliste vorbereitet, die Sie bei der Planung unterstützt.

Entspannt reisen mit Baby 

Entspannen Sie sich vor Ihrer Reise und genießen Sie die kostbaren Momente des Glücks in vollen Zügen. Vertrauen Sie darauf, dass SIE die Bedürfnisse Ihres Babys am besten kennen. Wenn Sie sich wohlfühlen, fühlt sich auch Ihr Baby wohl.

Unterkunft

Welche  Ferienunterkunft ist wohl die Richtige? Wählen Sie vorzugsweise einen Ort, der besonders für Familien geeignet ist (Apartment, Ferienhaus, Familienhotel, Familienferienclub, ...). Diese Unterkünfte sind in der Regel bestens ausgestattet und ist auch in Hinblick auf die Leistungen vor Ort konkret auf Familien ausgerichtet: Kinderbetten, Animation, Kinderbetreuung, Spielplätze, etc. Ein echtes Plus für einen gelungenen Urlaub!

Wenn Sie eine Unterkunft mit Pool mieten möchten, achten Sie darauf, dass dieser kinderfreundlich ist (Vorsicht bei ungesicherten Pools, die eine echte Gefahr für unsere Kinder darstellen).

 

Sonnenschutz

Ausrüstung und Tipps für Meer und Berge

Denken Sie daran, auch die Augen Ihres Babys vor der Sonne zu schützen: eine Brille (EU Norm Kategorie 3 oder 4), eine Mütze, ein Schirm am Kinderwagen, eine Sonnenblende im Auto, etc. In unserem Shop finden Sie Sonnenschutz-Artikel für jeden Bedarf.
Wenn Sie ein Freund von Wandern und Bergsteigen sind, empfehlen Ärzte, keine Orte zu besuchen, die höher als 1.500m liegen.
Um Ihr Kleinkind vor Ohrenschmerzen zu schützen (Höhe/Trommelfell), sollten Sie ihm regelmäßig Flüssigkeit anbieten oder einen Schnuller benutzen, sofern es einen hat. Zögern Sie nicht, Ihren Kinderarzt um Rat zu fragen.

Wenn Sie ans Meer fahren, sollten Sie vor dem Mittag oder nach 16 Uhr an den Strand gehen, um die schädlichsten Strahlen während der Mittagszeit zu vermeiden. Am Strand sollten ein Zelt mit UV-Schutz (besser als ein Sonnenschirm), Kleidung mit UV-Schutz und Sonnencreme mit LSF 50+ in Sprayform, ein Snack, eine Kühltasche, eine Wasserflasche und Kochsalzlösung, die nützlich ist, wenn Ihr Baby Sand in die Augen bekommt oder sein Schnuller in den Sand fällt.

Die besten Tage sind Strandtage! Kinderärzte raten dazu, nach und nach Nacken, Bauch und Beine nass zu machen und dann mit kurzen Schwimmzügen zu beginnen, da Ihr Baby seine Temperatur noch nicht selbstständig regulieren kann. 

 

Wickeltaschen

Mobil mit Baby 

Um entspannt zu reisen, ohne sich mit einem Kinderwagen belasten zu müssen, sollte man auf Reisen eine Babytrage in Betracht ziehen! Die praktische Trage passt in den Rucksack, wenn man sie gerade nicht braucht und ermöglicht es, Ihr Baby am Bauch oder auf dem Rücken zu tragen. Wenn man den Rücken noch frei hat, ist der Wickelrucksack Le Sancy der perfekte Reisebegleiter für Backpacker-Familien.) Alle unsere Wickeltaschen finden Sie hier.

Wenn Sie nur begrenzten Platz im Kofferraum haben, setzen Sie auf ein kompaktes, leichtes und leicht aufzubauendes Reisebett. Ein Reisebett wie das Naos von Babymoov ist besonders praktisch, denn es eignet sich sowohl als komfortables Bettchen als auch als UV-geschütztes Spielzelt. 

 

Unterwegs mit Baby

Bitte einsteigen, die große Fahrt beginnt!

Wir müssen Sie sicher nicht daran erinnern, dass ein zugelassener und altersgerechter Kinderautositz für die Sicherheit und den Komfort Ihres Kindes unerlässlich ist. Ein kleiner Reminder: Denken Sie daran, immer wieder zu überprüfen, ob der Sicherheitsgurt Ihres Kindes geschlossen ist, auch nachdem Sie das "Klick" gehört haben (z. B. durch Ziehen am Gurt).
Machen Sie regelmäßige Pausen im Auto: alle zwei Stunden (das kann man sich leicht merken ;)).
Für die Mahlzeiten unterwegs sollten Sie sich einen mobilen Flaschenwärmer zulegen. Damit können Sie Babyflaschen, Gläschen und Muttermilch direkt im Auto über den Zigarettenanzünder aufwärmen und dann in Ihrer Ferienwohnung über die Steckdose verwenden.
Unabhängig davon, für welches Verkehrsmittel Sie sich entscheiden, sollten Sie die wichtigsten Utensilien für Ihr Kleinkind immer griffbereit haben: eine Wickeltasche, die alles enthält, was Sie zum Wickeln, Füttern, Fläschchen geben, Säubern und Versorgen Ihres Kindes brauchen (die Basics gegen Zahnen, laufende Nase, Fieber und die kleinen Wehwehchen des Alltags). So sind Sie für alle Eventualitäten gewappnet!
Und dann das Wichtigste: diese wertvollen Momente mit der Familie in vollen Zügen genießen und unzählige Marmeladenglas-Momente sammeln. :)

In unserem Shop finden Sie alle notwendigen Utensilien auf einen Blick: Urlaub mit Baby

Das Team von Babymoov wünscht einen wunderschönen Urlaub!

Weiterlesen
Life-saver Krankenhaustasche - was nicht fehlen darf
Unsere Tipps für Autoreisen mit Baby 🚗

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.